Zitronen- oder Barbarakuchen hat meine Mama früher sehr oft gemacht, weil er so schön fruchtig frisch ist, schnell und ohne viele Zutaten zu backen ist.

Du brauchst dazu:

  • 180g glutenfreies Mehl (Schär Mix für Kuchen, mit Mantler Mehl wird der Teig zu dunkel)
  • 180g Zucker (20g Staubz. für den Eischnee und 160g Kristallz.)
  • 180g Butter
  • abgeraspelte Schale einer Zitrone und ein paar Spritzer Saft
  • 3 Eier
  • 2cl Rum

Eier trennen, Eiklar mit dem Staubzucker zu steifem Schnee schlagen. Dotter, Zucker, Rum, Zitrone und angewärmte Butter schaumig schlagen, Mehl unterrühren und mit Schnee vermischen. Bei 180°C Heißluft ca. 45 Minuten in einer Kastenform backen, fertig 🙂

Für die Glasur brauchst du: ca. 60g Staubzucker und frisch gepressten Saft einer halben Zitrone

Staubzucker so lange mit Zitronensaft mischen, bis eine dickflüssige Masse entsteht, die du über den noch leicht warmen Kuchen leeren kannst.