Wer ohne viel Aufwand ein leckeres Dessert zaubern möchte, sollte sich für Tiramisu entscheiden. In nur wenigen Minuten zubereitet muss es nur noch gekühlt werden, bevor es serviert werden kann. 

Du benötigst:

  • Biskotten (ich verwende eine Packung Savoiardi von Schär)
  • 2 Eidotter (oft werden in Rezepten auch 4 angeführt, das wird mir aber zu deftig)
  • 500g Mascarpone
  • 60g Kristallzucker
  • 40g Staubzucker
  • 200ml Kaffee, mind. 4cl Rum (und je nach Geschmack 4cl Milch)

Die Biskotten werden erst in der Mischung aus Kaffee, Rum und Staubzucker (ich gebe auch Milch dazu) gewendet bis sie etwas angesaugt, aber noch fest genug sind, um sie in eine Form zu legen. Für die Creme musst du Dotter und Kristallzucker schaumig schlagen und mit Mascarpone mixen.

Jetzt den Boden einer Backform mit Biskotten belegen, mit Creme bedecken und darauf wieder eine Schicht Biskotten platzieren. So geht es weiter, bis Biskotten und Creme aufgebraucht sind, abschließend wird Creme aufgetragen. Versuche die Creme so glatt wie möglich zu streichen, die du vor dem Servieren mit Kakaopulver dekorieren kannst.

Am besten schmeckt Tiramisu, wenn es einige Stunden kalt gestellt worden ist, das Warten lohnt sich!!