Spätestens seitdem einmal die Batterie meiner Küchenwaage gestreikt hat, weiß ich dieses Rezept zu schätzen. Auch sonst backe ich diesen Kuchen sehr gerne, weil die Zutaten mit einem Becher schnell abgemessen sind, der Kuchen köstlich schmeckt und eigentlich immer gelingt. Versuch ihn doch gleich, wenn du einen Becher Rahm im Kühlschrank findest!!

Du brauchst:

  • 3 Eier
  • 1 Becher (=250g) Sauerrahm –> dieser Becher dient als Messbecher für alle Zutaten
  • 1/2 Becher Zucker (für süßeren Kuchen gerne auch einen ganzen)
  • 1/2 Becher Kakao
  • 1/2 Becher Öl
  • 1 Becher Mehl (Schär: Mehl Farine oder Mix C)
  • 1/3 Päckchen Backpulver
  • ein kleines Schlückchen (1-2 Esslöffel) Rum
  • je nach Geschmack ein halber Becher Nüsse (oder auch nicht)

Eier trennen, Eischnee schlagen und auf die Seite stellen. Eidotter mit Rahm und Zucker schaumig mixen. Es folgen Kakao und Öl, je nach Geschmack und Lust kann noch ein halber Becher Nüsse zugefügt werden. Danach werden Mehl, Backpulver, Rum zugefügt und zum Schluss der Eischnee untergehoben. Die Masse in eine gut gefettete Backform füllen und bei Ober- und Unterhitze bei 180°C für ca. 45 Minuten backen.